DIE WEBAKTE - Was ist das eigentlich?

Schon in der 80er Jahren des letzten Jahrtausends träumten einige Experten angesichts der technischen Entwicklungen im EDV-Bereich vom "papierlosen Büro". Dieses wird sich voraussichtlich auch in mittlerer Zukunft nicht realisieren lassen, einen ersten Schritt in diese Richtung bieten wir unseren Mandanten -auf Wunsch- jedoch mit der sog. WEBAKTE an.

In Zusammenarbeit mit der RA-Micro Software GmbH und der e.Consult AG stellen wir dem Mandanten seine Akte virtuell im Internet zur Verfügung, so dass er jederzeit auf sie Zugriff nehmen kann. Der Mandant ist so an 365 Tagen im Jahr über den Stand seiner Angelegenheit informiert und kann problemlos Dokumente aller Art an uns direkt zu seiner Akte übersenden. Besonders im Bereich der Forderungseinziehung hat sich diese Technik bewährt. Der Mandant kennt jederzeit den Stand seines Kontos, ohne Postlaufzeiten oder verstopfte Briefkästen im Urlaub.

Für den Zugriff benötigt der Mandant lediglich einen Internetanschluss, einen Benutzernamen und eine PIN. Über eine permanente SSC-Verschlüsselung, zentralen Viruenscanner und Firewall erfolgt der Zugriff auf einen Hochsicherheitsserver, auf dem eine Kopie der elektronischen Akte gespeichert ist.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.e-consult-ag.de.

Hier geht es zur Webakte: https://secure.e-consult-ag.de/e.consult.542/webakte/userReg.asp